BVB / Freie Wähler legen zu, CDU verliert weiter

Das Ergebnis der letzten Forsa Umfrage ist sehr erfreulich. Die BVB / Freie Wähler können durch ihre offene und bürgernahe Politik weiter zulegen und sich gegenüber der Landtagswahl um 2% verbessern. Die Brandenburger CDU erreicht mit 14% ihren schlechtesten Umfragewert seit 1990.

Dazu die BVB / Freie Wähler:

"Wir sind zwar die kleinste Kraft im Landtag, aber dafür stecken wir unsere Kraft in den Einsatz für die Bürger. Das scheint anzukommen: Die neueste Umfrage sieht uns inzwischen bei 7%! Wir lassen es uns nicht zu Kopf steigen und versprechen den Bürgern, dass wir unseren pragmatischen Kurs fortsetzen. Dass wir Ihnen weiter bei der Lösung von kommunal- und landespolitischen Problemen in Brandenburg zur Seite stehen. Und wir uns nicht durch ideologische Grabenkämpfe und Parteiengezänk ablenken lassen, die derzeit leider so verbreitet sind.
Danke an alle Bürger für eure Unterstützung!"

Link: https://www.maz-online.de/Brandenburg/Forsa-Umfrage-zu-100-Tage-Kenia-Koalition-In-Brandenburg-bleibt-die-SPD-trotz-Verlusten-vorn-AfD-verliert