2 Jahre UBF - nicht müde und weiter engagiert

Wie die Zeit vergeht. Seit 2 Jahren ist unsere parteiunabhängige Wählergruppe Unabhängige Bürger Finsterwalde (UBF) für Sie aktiv. Auch im Jahr 2020 konnten wir mit unserer Arbeit im Stadtparlament, aber auch in zahlreichen Bürgergesprächen und auch Schriftverkehren einiges Bewirken.

Unterstützung in Coronakrise
Mit der Corona-Pandemie war es sicherlich kein einfaches Jahr und unser Handeln hat sich u.a. auch daran orientiert. So konnte zum Beispiel die Erstattung von Elternbeiträgen für Kinderbetreuungsangebote im Stadtgebiet durchgesetzt werden. Aber auch eine Entlastung der stark von der Pandemie betroffenen Händlerschaft bzw. Gewerbetreibenden war ein wichtiger Punkt in dieser nicht einfachen Situation. 

UBF hilft 
Wie auch im Vorjahr, haben sich die Mitglieder unserer Wählergruppe für die finanzielle Unterstützung verschiedenster Bereiche entschieden. So haben wir unsere Tierpatenschaft für ein Stachelschwein sowie ein Weißbüscheläffchen fortgesetzt. Auch dem Finsterwalder Tierschutzverein, konnte mit einer Spende unter die Arme gegriffen werden. Nach dem Motto "nicht nur reden, sondern auch handeln", haben wir Sängerstadt-Unterstützer-Gutscheine im Wert von 440€ unter der Bürgerschaft verlost und damit einen weiteren Beitrag zur Stärkung der lokalen Gewerbetreibenden geleistet.

L62 wird endlich saniert, Volksinitiative erfolgreich
Auch für das jahrelange Sorgenkind, die L62, gab es frohe Neuigkeiten. Nach jahrelangem Schriftverkehr und persönlichen Gesprächen zum Zustand der Landesstraße, haben wir das Thema 2020 erneut diskutiert und die Landtagsfraktion der BVB/Freie Wähler zu einem Vor-Ort-Termin eingeladen. Daraus resultierte eine Anfrage an die Landesregierung. Drei Monate später wurde dann verkündet, dass die Sanierung nun eingeplant wird.
Als Mitglied der BVB/Freie Wähler haben wir uns auch aktiv an der Volksinitiative zur Abschaffung der Erschließungsbeiträge beteiligt. Diese konnte mit über 30.000 Unterschriften in sehr kurzer Zeit und unter Lockdownbedingungen abgeschlossen werden.

Sängerstadtbudget gestartet
Bereits vor der letzten Wahl haben wir unser Ziel eines Bürgerhaushalts/-budget formuliert. Im Jahr 2020 konnte nun die erste Runde gestartet werden. Einige unserer Vorschläge wurden aufgenommen, so dass die Bürgerschaft nicht nur an einem Tag abstimmen kann, sondern ein mehrwöchiger Zeitraum zur Verfügung steht. Im ersten Anlauf wurden 22 Vorschläge eingereicht, von denen - seitens der Stadtverwaltung - 9 als richtlinienkonform eingestuft und schließlich zur Abstimmung gestellt wurden. 

Name für Stadthalle gefunden
Zuletzt wurde mit "Kulturweberei" ein Name für die zukünftige Stadthalle präsentiert. Hier konnten wir im Vorfeld durchsetzen, dass Vorschläge aus der Bürgerschaft aufgenommen und durch ein Fachbüro geprüft werden. Die Stadtverwaltung hatte, ohne Berücksichtigung der Bürgermeinung, "Kulturfabrik" zur Abstimmung gestellt. Wir hatten über unsere Webseite aktiv um Vorschläge gebeten und diese auch zur Abstimmung gestellt.

Kritik - Motivation statt Resignation
Auch wenn unsere Arbeit für mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung einige Kritiker auf den Plan ruft, lassen wir uns von deren Unterstellungen nicht aus der Ruhe bringen. Wir bleiben auch weiterhin Ansprechpartner für Ihre Probleme/Anregungen und informieren Sie regelmäßig über unsere Arbeit in den Gremien.

Ihre Wählergruppe Unabhängige Bürger Finsterwalde